Polizei

Klären Sie Unfallursachen schneller auf, dokumentieren Sie den "sauberen" Tatort vor der Spurensuche, befähigen Sie Ihr Team in gefährlichen Situationen in einem sicheren Abstand die Lage zu kontrollieren und suchen Sie große Bereiche in Minuten statt Stunden ab.

Unfallrekonstruktion

Der H520 Hexacopter in Kombination mit der E90 Kamera ermöglicht es Strafvollzugsbeamten eine Unfallstelle schnell in 2D oder 3D aufzuzeichnen und somit wichtige Daten für die Berichterstattung und Aufklärung des Falls zu dokumentieren. Der Anwender profitiert zudem von Software wie PhotoModeler® oder Pix4D®, dank derer sich die Unfallszenerie zeit- und kostensparend aufzeichnen lässt.

Tatortdokumentation

Zu oft wird die Verunreinigung des Tatortes zu einem Problem bei der Straverfolgung. Mit dem H520 lässt sich, vor dem Betreten des betroffenen Gebietes, die Situation genau dokumentieren. Hochwertige Kamerasysteme wie die E90 oder die CGOET Wärmebild- und Restlichtkamera mit eingebetteten GPS-Daten ermöglichen die Erfassung des Gebietes vor einer Untersuchung durch Feuerwehr, Unfall- oder Kriminalforscher.

Schneller Kamerawechsel ohne Neustart

Alle kommerziell eingesetzten YUNEEC Kamerasysteme sind hot-swap-fähig was die Downtime minimiert und die Produktivität verbessert. Die E50 Gimbal-Kamera-Kombination kann so beispielsweise gegen eine E90 oder CGOET Kamera-Gimbal-Kombination getauscht werden, ohne dass der Copter dabei heruntergefahren werden muss. Der Quick-Release-/Lock-Mechanismus ermöglicht einen schnellen und effizienten Austausch der Kameras.

Yuneec H520 sUAS System

Der H520 Hexacopter wurde speziell für den kommerziellen Einsatz entwickelt. Die sUAS-Lösung verfügt über eine bewährte, stabile und mit langer Flugzeit ausgestatteten Flugplattform mit mehreren Kameraoptionen und erweiterter DataPilot Missionsplanungssoftware.

Weitere Informationen




*Die Flugzeit beträgt je nach Zuladung zwischen 25 und 28 Minuten